Logo DGEG
DGEG - Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e. V.
Kleinsorgenring 14
59457 Werl
Telefon: 02922 8 49 70
Fax: 02922 8 49 27
E-Mail: gs@dgeg.de
Reisen & Tagesausflüge

Tagesausflüge

April Mai Juni November

April

Mo, 28. Apr. 2014, 09:00 - 18:30

Neustadt/Wstr.

MIT HISTORISCHEM TRIEBWAGEN DER RHB ZUM TECHNOSEUM

Gruppenfahrt mit RB 28414 von Neustadt/Wstr. Hbf ab 09:05 nach Bad Dürkheim, an 09:25. Etwa 09:35 Beginn der Sonderfahrt mit dem historischen vierachsigen Triebwagen 1122 der Rhein-Haardt-Bahn nach Edingen an der OEG. Unterwegs Fotostop am Betriebshof Bad Dürkheim und Fotohalte bis Ludwigshafen sowie im Stadtnetz und auf der OEG. In Edingen Besichtigung der historischen Fahrzeuge in der Wagenhalle. Weiterfahrt zum Technoseum in Mannheim, dem ehemaligen Museum für Technik und Arbeit. Mittagspause. Anschließend geführte Besichtigung durch die Abteilung Landverkehr u.a. durch den ehemaligen Präsidenten der DGEG, Herrn Dr. Knittel. Anschließend Rückfahrt mit dem historischen Tw 1122 der RHB über Ludwigshafen nach Bad Dürkheim Bf und Rückfahrt mit der nächst erreichbaren Regionalbahn nach Neustadt/Wstr. Ankunft dort ca. 18:30 Uhr. Teilnehmerzahlen min. 15, max. 24 Personen. Preis: € 56,00.

Die Durchführung der Fahrt erfolgt gemäß Ausschreibung.

Weitere Informationen zu diesem Kalendereintrag In meinen Kalender einfügen. Melden Sie sich online für diese Veranstaltung an

Mo, 28. Apr. 2014, 09:00 - 19:30

Neustadt/Wstr.

MIT ÜBERLANDBAHN UND SOLARDRAISINE IN DEN ODENWALD

Gruppenfahrt mit RB 28414 von Neustadt/Wstr. ab 09:05 nach Bad Dürkheim, an 9:25. Fahrt mit Regelzug der Rhein-Haardt-Bahn zum Betriebshof in Bad Dürkheim Ost. Umstieg auf Rastatter Großraumtriebwagen der OEG aus den fünfziger Jahren. Gemeinsame Fahrt mit RHB-Tw 1122 bis Ludwigshafen. Weiterfahrt über Viernheim nach Weinheim OEG. Kurzer Fußweg zum Bahnhof, kurze Mittagspause und Fahrt mit Planzug von Weinheim nach Mörlenbach. Anschließend Fahrt mit mehreren Solardraisinen nach Unter Waldmichelbach und zurück. Diese Fahrt bringt uns auf die 1994 stillgelegte Überwaldbahn die wir auf einer Länge von 11 km über drei große Viadukte und zwei Tunnel befahren. Auch wenn ein Großteil der Antriebsenergie aus den solarbetriebenen Batterien kommt, muss jeder Fahrtteilnehmer in der Lage sein in die Pedale zu treten um sich auf der Bergfahrt abwechseln zu können. Jede Draisine hat Platz für 8 Personen, wovon 4 Personen „arbeiten“ müssen. Nach einer Pause fahren wir um 16:00 wieder talwärts nach Mörlenbach. Mit Umsteigen in Weinheim, Mannheim-Friedrichsfeld und Mannheim Hbf erreichen wir um 19:31 wieder Neustadt/Wstr. Hbf. Teilnehmerzahlen: min. 20, max. 30. Preis € 71,00

Die Durchführung der Fahrt ist gesichert. Die Sonderfahrt mit dem Esslinger-Tw beginnt bereits am Bahnhof von Bad Dürkheim.

Weitere Informationen zu diesem Kalendereintrag In meinen Kalender einfügen. Melden Sie sich online für diese Veranstaltung an

Di, 29. Apr. 2014, 08:05 - 10:45

Neustadt/Wstr., Mannheim Hbf

GRUPPENREISE ZUM SONDERZUG DER DGEG AB OSTERBURKEN

Gruppenfahrt mit dem Nahverkehr von Neustadt/Wstr. Hbf um 8:05 in Direktfahrt nach Osterburken, an 10:23. Direkter Anschluss an den DGEG-Sonderzug mit V 100 1200. Preis € 10,00.

Wegen Ausfall des Sonderzuges am 29.4.14 entfällt auch diese Leistung.

Weitere Informationen zu diesem Kalendereintrag In meinen Kalender einfügen. Melden Sie sich online für diese Veranstaltung an

Di, 29. Apr. 2014, 08:50 - 19:30

Neustadt/Wstr., Mannheim Hbf

FRANZÖSISCHES EISENBAHNMUSEUM IN MULHOUSE

Gruppenreise zum nationalen französischen Eisenbahnmuseum in Mulhouse, einem der bekanntesten und besten Eisenbahnmuseen in Europa. Fahrplan: Neustadt/Wstr. Hbf ab 08:50 mit RE 4271, Mannheim Hbf weiter um 09:36 mit ICE 275, Freiburg Hbf ab 11:15 mit RE 26513 nach Müllheim und über die gerade wieder reaktivierte Strecke nach Mulhouse Ville an 12:05. Weiterfahrt mit TramTrein zum Eisenbahnmuseum. Führung in deutscher Sprache. Rückfahrt ab Mulhouse um 16:16 mit RE 96230 der SNCF nach Strasbourg und weiter mit RE 30546 nach Wissembourg. Hier nochmals Umstieg auf die RB 18836 und Ankunft in Neustadt/Wstr. um 19:24. Teilnehmerzahlen: min. 12, max. 30 Personen. Preis € 99,00.

Die Durchführung der Veranstaltung erfolgt gemäß Ausschreibung.

Weitere Informationen zu diesem Kalendereintrag In meinen Kalender einfügen. Melden Sie sich online für diese Veranstaltung an

Di, 29. Apr. 2014, 09:45 - 19:30

Würzburg Hbf, Osterburken

MIT DER V100 VOM FRANKENLAND ZUR WEINSTRASSE

Mangels Beteiligung entfällt diese Fahrt.

Weitere Informationen zu diesem Kalendereintrag In meinen Kalender einfügen. Melden Sie sich online für diese Veranstaltung an

Mi, 30. Apr. 2014, 08:20 - 18:30

Neustadt/Wstr, Ludwigshafen Hbf, Mannheim Hbf

MIT DER V 100 DURCH DEN ODENWALD

Letzte Aktualisierung dieses Eintrags: 15.04.2014, 21:35:33Fahrt mit der S-Bahn von Neustadt/Wstr. Hbf ca. 8:10 über Mannheim und Heidelberg nach Seckach. Ab hier Sonderfahrt mit V 100 1200 der DGEG und einem historischen Wagen (AByl) zweimal durch den Odenwald. Fahrtverlauf: Seckach – Amorbach – Miltenberg – Aschaffenburg – Babenhausen – Michelstadt – Eberbach – Heidelberg – Mannheim Hbf (Ausstieg) – Neustadt/Wstr. Hbf. Im Erlebnisbahnhof Amorbach wird ca. 60 Minuten Pause eingelegt. Neben der Besichtigung der Anlagen und Fahrzeuge kann hier ein kleines Mittagessen eingenommen werden. Ausstiege Mannheim Hbf und Neustadt/Wstr. Hbf. Ankunft Neustadt ca. 19:00. Teilnehmerzahlen min. 50, max. 150, Preis € 84,00. Angebot Mittagessen: Putensteak mit Champignonrahmsoße, Bandnudeln, Brokkoliröschen € 10,60 oder vegatarisch Grünkernbratling mit buntem Marktgemüse an Hollandaise mit Butternudeln € 10,20.

Weitere Informationen zu diesem Kalendereintrag In meinen Kalender einfügen. Melden Sie sich online für diese Veranstaltung an

Mi, 30. Apr. 2014, 08:20 - 14:30

Neustadt/Wstr, Ludwigshafen Hbf

EISENBAHNBETRIEB BEI DER BASF

Ab Neustadt/Wstr. Hbf mit DGEG-Sonderzug ca. 08:20 nach Ludwigshafen Hbf, an ca. 08:50. Umstieg auf Bus am Bahnhofsvorplatz und Weiterfahrt ca. 09:00 zur BASF. Besichtigungspunkte der Exkursion: Kesselwagenreinigung und Instandhaltung von Kesselwagen (Besichtigung von außen aus dem Bus heraus), Triebfahrzeuginstandhaltung (derzeit wird eine neue Lokgeneration in Betrieb genommen), Ablaufstellwerk, Zentralstellwerk, Containerterminal. Ankunft wieder am Ludwigshafener Hbf ca. 13:30. Rückfahrt mit Planzug nach Neustadt/Wstr. Hbf, an ca. 14:30 Uhr. Bedingungen für die Teilnahme an dieser Exkursion sind: Gültiger Personalausweis oder Reisepass, Mindestalter 14 Jahre, Beachtung des Fotografierverbotes im BASF-Werk. Teilnehmerzahlen: min. 20, max. 30 Personen. Preis € 35,00.

Anreise von Neustadt nach Ludwigshafen Hbf mit Planzug.

Weitere Informationen zu diesem Kalendereintrag In meinen Kalender einfügen. Melden Sie sich online für diese Veranstaltung an

Mi, 30. Apr. 2014, 19:30 - 21:30

Neustadt/Wstr., Eisenbahnmuseum

VORTRAG

Bernhard Hager: 175 Jahre Taunuseisenbahn Frankfurt–Wiesbaden, Streckenabschnitt Frankfurt–Höchst, Ort: Eisenbahnmuseum Neustadt/Wstr., Schillerstraße 3, 67434 Neustadt/Wstr, Saalöffnung 19:00 Uhr, Beginn 19:30 Uhr, Beitrag: € 1,00.

Die Veranstaltung findet gemäß Ausschreibung statt.

Weitere Informationen zu diesem Kalendereintrag In meinen Kalender einfügen. Melden Sie sich online für diese Veranstaltung an

Mai

Do, 1. Mai 2014, 09:00 - 18:30

Neustadt, Mannheim, Heidelberg, Karlsruhe

MIT DER V 100 DURCH BADEN

Letzte Aktualisierung dieses Eintrags: 15.04.2014, 21:37:20Sonderfahrt mit V 100 1200 der DGEG und einem historischen Wagen (AByl) von Neustadt/Wstr. Hbf, ab ca. 08:10, mit Zustiegen in Mannheim Hbf, ca. 08:45 nach Karlsruhe Hbf. Weiterfahrt mit hist. Dampfzug der UEF, gezogen von der 58 311 nach Bad Herrenalb. Rückfahrt ab Ettlingen Stadt mit Stadtbahn oder direkt mit Sonderzug. Anschließend Weiterfahrt über Rastatt nach Achern und über die Nebenbahn nach Ottenhöfen und wieder zurück nach Karlsruhe Hbf und Landau Hbf nach Neustadt/Wstr. Hbf. Ankunft dort gegen 18:30 Uhr. Teilnehmerzahlen min. 50, max. 150 Personen, Preis € 89,00.

Die ursprünglich vorgesehene Stichfahrt nach Stollhofen auf der ehemaligen MEG wird sich leider wegen administrativer Hemmnisse nicht realisieren lassen.

Weitere Informationen zu diesem Kalendereintrag In meinen Kalender einfügen. Melden Sie sich online für diese Veranstaltung an

Do, 1. Mai 2014, 09:00 - 16:30

Neustadt, Heidelberg

MIT DEM VERBANDSTRIEBWAGEN DURCH HEIDELBERG

Fahrt mit dem DGEG-Sonderzug mit V 100 1200 von Neustadt/Wstr. Hbf ab ca. 09:00 mit Zustieg in Mannheim, ca. 09:30 nach Heidelberg Hbf, an ca. 09:50. Anschließend Sonderfahrt mit dem HSB-Verbandstriebwagen 80 ab ca. 10:15 ab dem Vorplatz des Hbf. Bereisung des gesamten Netzes der HSB bis gegen 16:30. Danach Rückfahrt mit S-Bahn nach Neustadt/Wstr. Hbf, an ca. 17:30. Teilnehmerzahlen: min. 18, max. 22 Personen. Preis € 39,00

Die Anreise nach Heidelberg erfolgt mit Planzügen.

Weitere Informationen zu diesem Kalendereintrag In meinen Kalender einfügen. Melden Sie sich online für diese Veranstaltung an

Do, 1. Mai 2014, 19:30 - 21:30

Neustadt/Wstr. Eisenbahnmuseum

VORTRAG

Werner Schreiner: Thema: „Von der Thalbahn zur Museumsbahn“, Ort: Eisenbahnmuseum Neustadt/Wstr., Schillerstraße 3, 67434 Neustadt/Wstr., Saalöffnung 19:00 Uhr, Beginn 19:30 Uhr, Beitrag € 1,00.

Die Durchführung der Veranstaltung findet gemäß Ausschreibung statt.

Weitere Informationen zu diesem Kalendereintrag In meinen Kalender einfügen. Melden Sie sich online für diese Veranstaltung an

Fr, 2. Mai 2014, 09:00 - 18:00

Neustadt/Wstr.

MIT DER V 100 DURCH DIE PFALZ

Letzte Aktualisierung dieses Eintrags: 15.04.2014, 21:38:07Sonderfahrt mit V 100 1200 der DGEG und einem historischen Wagen (AByl) ab Neustadt/Wstr. Hbf ca. 09:00. Die Reise führt entlang der nördlichen Weinstraße über Bad Dürkheim – Freinsheim – Grünstadt nach Monsheim und über die derzeit nur im Ausflugsverkehr betriebene Zellertalbahn über Marnheim nach Langmeil. Die Weiterfahrt erfolgt über Kaiserslautern (Mittagspause) und Pirmasens Nord nach Hinterweidenthal und auf die Bahn durch das Dahner Felsenland nach Bundenthal-Rumbach. Nach Neustadt gelangt unser Zug dann über Landau Hbf. Ankunft ca. 18:00 Uhr. Teilnehmerzahlen min. 50, max. 150 Personen. Fahrpreis € 79,00.

Weitere Informationen zu diesem Kalendereintrag In meinen Kalender einfügen. Melden Sie sich online für diese Veranstaltung an

Fr, 2. Mai 2014, 09:00 - 18:00

Neustadt/Wstr. Hbf

FELDBAHNEN IN HUNSRÜCK UND PFALZ

Busfahrt ab Neustadt/Wstr. Hbf ab ca. 09:00 nach Guldental im Hunsrück. Fahrt mit der Museumsfeldbahn der Gebr. Faust, Besuch der Eremitage, der Ruine einer Wallfahrtskirche und Felsenwohnung von Eremiten. Anschließend Mittagspause und Weiterfahrt nach Bockenau zum Museum der Bad Kreuznacher Kleinbahn. Danach Fahrt zur Stumpfwaldbahn und Sonderfahrt auf der 600 mm-Bahn nach Ramsen und zurück. Anschließend Rückfahrt nach Neustadt/Wstr. Hbf. Ankunft dort bis gegen 18:00 Uhr. Teilnehmerzahlen: min. 25, max. 50 Personen. Fahrpreis € 65,00.

Die Durchführung der Veranstaltung ist gesichert.

Weitere Informationen zu diesem Kalendereintrag In meinen Kalender einfügen. Melden Sie sich online für diese Veranstaltung an

Fr, 2. Mai 2014, 19:30 - 21:30

Neustadt/Wstr. Eisenbahnmuseum

VORTRAG

Dr. Alfred Gottwaldt (Oberkustos im Deutschen Technikmuseum, Berlin), Thema: „Wittes Neubaulokomotiven“ – die letzten Dampfloks der Deutschen Bundesbahn und ihre Schöpfer 1949.“ Ort: Eisenbahnmuseum Neustadt/Wstr., Schillerstraße 3, 67434 Neustadt/Wstr., Saalöffnung 19:00 Uhr, Beginn 19:30 Uhr., Beitrag: € 1,00.

Die Veranstaltung findet wie geplant statt.

Weitere Informationen zu diesem Kalendereintrag In meinen Kalender einfügen.

Sa, 3. Mai 2014, 09:00 - 11:30

Neustadt/Wstr. Hbf

BESICHTIGUNG SCHLOSS HAMBACH

Busfahrt von Neustadt/Wstr. Hbf zum Schloss Hambach mit Gruppenführung. Das Schloss Hambach ging durch das Hambacher Fest am 27. Mai 1832 als eine der Geburtsstunden der deutschen Republik in die deutsche Geschichte ein. In der Führung werden Sie vieles über die Situation Deutschlands am Ende der französischen Besatzung vor 1815 sowie über die Geschichte Deutschlands und besonders der Pfalz in den Jahren nach dem Wiener Kongress erfahren. Abfahrt in Neustadt um 09:00 Uhr, Ende der Veranstaltung gegen 11:30 Uhr. Teilnehmerzahlen: min. 20, max. 30 Personen, Preis € 25,00.

Die Durchführung der Veranstaltung ist gesichert.

Weitere Informationen zu diesem Kalendereintrag In meinen Kalender einfügen. Melden Sie sich online für diese Veranstaltung an

Sa, 3. Mai 2014, 10:30 - 11:45

Neustadt/Wstr. Eisenbahnmuseum

BW NEUSTADT UND REITERSTELLWERK

Treffpunkt im Eisenbahnmuseum Neustadt um 10:30 Uhr und Fahrt mit Sonderzug zum Bw Neustadt. Hier können Sie Fahrzeuge des Eisenbahnmuseums kennen lernen die derzeit nicht öffentlich zugänglich sind. Weiter Besichtigung des bekannten aber stillgelegten Reiterstellwerks unweit des Bw Neustadt. Rückfahrt nach Neustadt/Wstr. Hbf. Ende der Veranstaltung ca. 11:45 Uhr. Teilnehmerzahlen: min. 20, max. 50 Personen. Preis € 12,00.

Die Veranstaltung findet wie geplant statt.

Weitere Informationen zu diesem Kalendereintrag In meinen Kalender einfügen. Melden Sie sich online für diese Veranstaltung an

Sa, 3. Mai 2014, 12:10 - 18:00

Neustadt/Wstr.

DAMPFSONDERFAHRT NEUSTADT/WSTR. - ELMSTEIN UND ZURÜCK

Dampfsonderfahrt mit der Lok „Speyerbach“ und historischen Wagen von Neustadt/Wstr. nach Elmstein und zurück. Abfahrt ca. 12:10 Uhr. Unterwegs wird ein Fotohalt eingelegt. Ankunft in Elmstein ca. 13:15. Auf Vorbestellung ist ein Pfälzer Teller mit Saumagen und anderen regionalen Spezialitäten zu erhalten der in der Festhalle Elmstein eingenommen werden kann. Rückfahrt nach Ende der Veranstaltung ca. 16:30 bis 17:00 Uhr. Ankunft in Neustadt/Wstr. Hbf ca. 17:30 bis 18:15 Uhr. Preis für Teilnahme an der Sonderfahrt für DGEG-Mitglieder € 5,00, für Nichtmitglieder € 15,00. Preis Pfälzer Teller € 12,00.

Die Fahrt findet wie geplant statt.

Weitere Informationen zu diesem Kalendereintrag In meinen Kalender einfügen. Melden Sie sich online für diese Veranstaltung an

Sa, 3. Mai 2014, 20:00 - 22:00

Neustadt/Wstr. Eisenbahnmuseum

WEINPROBE IM EISENBAHNMUSEUM

Wir laden zu einer Weinprobe an einem ungewöhnlichen Ort ein. Diese wird im Eisenbahnmuseum Neustadt stattfinden. Treffpunkt um 20:00 Uhr. Die Weinprobe wird aus sechs Pfälzer Weinen bestehen. Teilnehmerzahlen: min. 20, max. 70 Personen. Preis € 15,00.

Die Veranstaltung findet wie geplant statt.

Weitere Informationen zu diesem Kalendereintrag In meinen Kalender einfügen. Melden Sie sich online für diese Veranstaltung an

So, 4. Mai 2014, 08:45 - 18:15

Neustadt/Wstr. Hbf

MIT DER V 100 INS SAARLAND

Letzte Aktualisierung dieses Eintrags: 15.04.2014, 21:39:00Sonderfahrt mit der DGEG-eigenen V 100 1200 und historischen Wagen (AByl) von Neustadt/Wstr. Hbf, ab ca.08:45 und Landau Hbf, ab ca. 09:10. Unsere Fahrt bringt Sie durch den Pfälzer Wald nach Saarbrücken Hbf sowie weiter über Völklingen nach Merzig und Losheim mit Stichfahrt zur Dellborner Mühle. Rückfahrt über Merzig – Völklingen – Saarbrücken Hbf – Kaiserslautern Hbf nach Neustadt und Mannheim, an ca. 18:15. Teilnehmer: min 70, max. 150 Personen, Fahrpreis € 84,00.

Weitere Informationen zu diesem Kalendereintrag In meinen Kalender einfügen. Melden Sie sich online für diese Veranstaltung an

So, 4. Mai 2014, 08:45 - 18:15

Neustadt/Wstr. Hbf

KLEINBAHNEN AN DER SAAR

Fahrt mit V 100 1200 wie beim Hauptprogramm 142071 bis Saarbrücken Hbf. Busfahrt zum Deutsch-Französischen Garten und Sonderfahrt mit der Parkbahn mit 600 mm-Spur. Die Parkbahn setzt noch Lokomotiven ein die im Design dem Porsche 356, einem legendären Sportwagen der fünfziger Jahre, nachempfunden sind. Weiterfahrt mit Bus zur Weinbergbahn Serrig und Mitfahrt im fahrplanmäßigen Zug. Anschließend Busfahrt nach Losheim und Rückfahrt mit dem Sonderzug nach Kaiserslautern, Neustadt und Mannheim Hbf. Teilnehmer: min 20, max. 50 Personen, Fahrpreis € 89,00.

Weitere Informationen zu diesem Kalendereintrag In meinen Kalender einfügen. Melden Sie sich online für diese Veranstaltung an

So, 4. Mai 2014, 08:45 - 18:15

Neustadt/Wstr. Hbf

WELTKULTURERBE VÖLKLINGER HÜTTE

Fahrt mit V 100 1200 wie beim Hauptprogramm 141071 bis Völklingen, an ca. 11:30. Führung durch die ehemalige Hütte die heute eines der 36 als Weltkulturerbestätten Deutschlands anerkannt ist. Rückfahrt mit Sonderzug ca. 16:00 Uhr nach Kaiserslautern, Neustadt und Mannheim Hbf. Teilnehmer: min. 15, max 30 Personen, Fahrpreis € 94,00.

Weitere Informationen zu diesem Kalendereintrag In meinen Kalender einfügen. Melden Sie sich online für diese Veranstaltung an

So, 4. Mai 2014, 18:15 - 20:30

Mannheim Hbf

RÜCKÜBERFÜHRUNG NACH WÜRZBURG

Nach Ankunft des Sonderzuges aus dem Saarland wird dieser sofort nach Würzburg Hbf weiterfahren. Abfahrt ca. 18:15, Ankunft in Würzburg Hbf ca. 20:30. Die Teilnahme an der Rücküberführung kostet pro Person € 15,00.

Weitere Informationen zu diesem Kalendereintrag In meinen Kalender einfügen. Melden Sie sich online für diese Veranstaltung an

Juni

So, 1. Jun. 2014

Köln, Wuppertal, Hagen, Fröndenberg

30 JAHRE SCHIENENBUSABSCHIED IM HÖNNETAL

Sonderfahrt mit Schienenbus der Eifelbahnen, Linz, von Köln Hbf über Düsseldorf, Wuppertal, Hagen und Unna ins Hönnetal und zurück. Fahrkarte gilt ganztägig auf allen Uerdinger Schienenbussen auf der Strecke Unna – Fröndenberg – Menden – Binolen – Neuenrade. Im Hönnetal wird an diesem Tag ein Zweizugbetrieb mit Uerdinger Schienenbussen durchgeführt werden. Rahmenprogramm im Bahnhof Binolen.

Weitere Informationen zu diesem Kalendereintrag In meinen Kalender einfügen.

Sa, 14. Jun. 2014, 07:30 - 20:30

Bochum, Essen, Duisburg, Düsseldorf

65 JAHRE DEUTSCHE BUNDESBAHN

Fahrt mit Uerdinger Schienenbus ab Bochum, Essen, Duisburg und Düsseldorf zum Sommerfest des DB-Museums in Koblenz-Lützel. Fahrt rund um Köln und Fahrt von Köln-Nippes nach Brühl Gbf über Strecken von HGK und Rheinbraun. Kurze Stichfahrt in den Brohler Hafen. Große Fahrzeugparade am Museum. Rückfahrt über Ehrenbreitstein und rechtsrheinische Strecke.

Weitere Informationen zu diesem Kalendereintrag In meinen Kalender einfügen.

November

Sa, 15. Nov. 2014, 8:45 - 18:00

Bochum

VON DER RUHR ZUR WUPPER

Schienenbusfahrt ab Bochum Hbf zu unbekannten Anschlussbahnen und Güterstrecken. Geplant sind Fahrten nach Bochum-Laer, über die Dortmunder Güterumgehungsbahn nach Dortmund-Obereving und über die Anschlussbahn der Dortmunder Eisenbahn zu IKEA, nach Hagen-Eckesey, den neuen Anschluss nach Hagen-Kückelhausen, Langerfeld Rbf, Kemna, Remscheid-Bliedinghausen, über die Müngstener Brücke und zurück über Wuppertal-Vohwinkel und Langenberg nach Essen und Bochum.

Nach Bestätigung der Befahrung der Anschlüsse und Festlegung der Preise wird diese Fahrt buchbar sein.

Weitere Informationen zu diesem Kalendereintrag In meinen Kalender einfügen.

Legende
Bitte hier einloggen: Log In
Zuletzt aktualisiert von Winfried.Rauschkolb am 15.04.2014, 21:39:00. | Verbesserungsvorschlag oder Fehlermeldung